Einladung zur zauberhaft weihnachtlichen Pressekonferenz mit dem DoppelEinhorn und seinen Freunden | Mittwoch, 19. Dezember ab 08:15 Uhr

Einladung zur zauberhaft weihnachtlichen Pressekonferenz mit dem DoppelEinhorn und seinen Freunden|Mittwoch, 19. Dezember, ab 08:15 Uhr
Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg, Große Weyersbergstraße 21, 66115 Saarbrücken
Das DoppelEinhorn geht mit den saarländischen Influencern Dennis Keller von Ungekocht geniessbar, Schauspieler Pascal Kappés, Outdoor Nation-Gründer Rouven Christ, Art Director Julian Fink sowie den Musikern Eric Philippi, Georg Maier und Rapper EstA auf Weihnachtstour durch das Saarland. Das DoppelEinhorn und seine Begleiter werden verschiedene Einrichtungen, Vereine und Schulen besuchen und ihre Botschaft gegen Hass im Netz und für Meinungsvielfalt verbreiten. Gemeinsam mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen werden sie sich auf die Weihnachtszeit einstimmen und über Themen wie Hate Speech und Meinungsfreiheit sprechen.
Die Weihnachtstour werden die Schulleiterin Julia Beer, der stellvertretende Schulleiter Clemens Ruttloff sowie Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, in der offenen Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg eröffnen. Vorgestellt werden auch die Freunde vom DoppelEinhorn Medienmieze und Medientaucher mit ihren goldenen Medienregeln für Kinder und Erwachsene.
Nach einem kleinen gemeinsamen Weihnachtskonzert wird es eine Pressekonferenz sowie Gelegenheit für Interviews geben. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Programm
08:15 Uhr Gemeinsames Singen mit den Kindern der 1. und 2. Klasse
08:45 Uhr Beginn der Pressekonferenz mit Uwe Conradt, Julia Beer, Clemens Ruttloff, Dennis Keller, Pascal Kappés, Rouven Christ, Julian Fink, EstA, Eric Philippi, Georg Maier sowie Karolina Kowol
09:30 – 10:15 Uhr Gelegenheit für Interviews (bitte vorab anfragen)
10:15 Uhr Das DoppelEinhorn geht on Tour

Mit unserer Weihnachtstour möchten wir die Rolle der Medien für Kinder zur Weihnachtszeit thematisieren.
Wir bitten um Anmeldung unter kowol [at] netzwerk-mns [dot] de oder telefonisch unter 0681-3898856.