Des DoppelEinhorns Abenteuer

Das Projekt

Hier findet Ihr alles über unser DoppelEinhorn-Projekt und den Träger, das MedienNetzwerk SaarLorLux e.V.

Mitmachen

So könnt Ihr das DoppelEinhorn bei seiner Mission unterstützen.

Doppeleinhorn

Hier findet Ihr alles über die Abenteuer unseres tapferen DoppelEinhorns.

Das #DoppelEinhorn setzt sich ein für Demokratie und Meinungsfreiheit. Meinungen dürfen auch überspitzt und polemisch formuliert werden, aber verzichtet bitte auf Hass und Hetze. Eine kultivierte Streitkultur gehört zur Meinungsfreiheit dazu. Falsche Tatsachenbehauptung, Schmähkritik, Volksverhetzung sind von ihr jedoch nicht gedeckt.

Euer DoppelEinhorn
#Artikel5 #JMStV4 #Respekt

#DoppelEinhornPause mit Pascal Kappés an der GemS In den Fliesen|Saarlouis 1

 

Saarbrücken, 13. August 2018: Am 07. August fand an der Gemeinschaftsschule In den Fliesen | Saarlouis 1 die zweite #DoppelEinhornPause in der Klassenstufe 9 statt.

Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, sowie Projektleiterin Karolina Kowol eröffneten die Veranstaltung mit der Botschaft: „Lasst uns ein klares Zeichen setzen gegen Hass, Hetze und Intoleranz im Netz!“ In verschiedenen Workshops brachten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ideen ein, wie man sich gegen Hass in ihrem Netz stark macht und wie sie sich für Meinungsvielfalt und Demokratie einsetzen können. Hierbei bekam das #DoppelEinhorn Unterstützung von saarländischen Influencern und Social Media-Profis: Actor/Darsteller und Influencer Pascal Kappés konnte den Schülerinnen und Schülern, basierend auf seinen eigenen Erfahrungen mit Hasskommentaren, gute Strategien gegen Hate Speech aufzeigen. YouTube-Experte Dennis Keller aka de Schorsch  zeigte ganz im Stile von Ungekocht geniessbar wertvolle Tipps und Tools für einen erfolgreichen und vor allen Dingen sicheren Umgang mit der Plattform YouTube. Die Jugendlichen drehten während des Workshops mit Rouven Christ, Gründer von Outdoor Nation, ein Video zum Thema Hate Speech und Respekt.

Das #DoppelEinhorn ist auf den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram aktiv. Online kann man das #DoppelEinhorn unter www.doppeleinhorn.org erreichen.

Foto © Jonas Meiser

Unterstützer

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern, die durch ihre finanziellen Hilfen unser Projekt erst ermöglichen.